Montag, 20. Februar 2012

Jaqueline

Ist bei "Jaqueline" eigentlich die Schreibweise "Jacqueline" häufiger? Mir kam die so komisch vor. Aber Jaqueline gibt es ja auch.
Jedenfalls mal wieder eine Coverspielerei. Wobei das Buch dazu bestimmt auch cool wäre. ^^

Kommentare:

  1. Hmm, also ich kenne nur die Schreibweise "Jacqueline".

    AntwortenLöschen
  2. Ist Jacqueline nicht eher ein Unterschichtenname wie Kevin?
    Aber dieser leicht entrückte Blick bei dem Mädchen rechts oben und der Verweis auf eine höhere Existenz (die Künstlerin, die ihr Buch in die imaginäre Kamera hält?) durch das Mädchen in der Mitte sind einfach göttlich.
    Auch: Der arme Jüngling ;_;

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ist eher ein Unterschichten-Name, aber eben auch ein Name der sehr schnell überkandidelt wirkt, deswegen hat es gepasst. ^^
    @Johnny: Danke für den netten Kommentar! ^o^ Und ja, der Junge kann einem Leid tun. XD Der liebt sie bestimmt anders als ihre sonstigen Freunde.

    AntwortenLöschen