Samstag, 29. Dezember 2012

How to make a... Cover!

Mal wieder ein kleiner Einblick in eine aktuelle Arbeit von mir... Nächstes Jahr erscheint Band 3 der Vampir-Internats-Reihe und das erste was immer fertig werden muss ist das Cover. Und bis dahin ist es manchmal ein weiter Weg, immerhin verkauft sich ein Buch am ehesten über eine schöne Vorderseite. ;)

Da gelten manchmal Regeln die man als Illustrator nicht sofort versteht, schon die kleinste "falsche" Regung im Gesicht der Figuren kann ein Grund sein alles neu machen zu müssen. Elise (die Blondine die fast in Ohnmacht fällt) war schon gewagt, weil sie ja gebissen wurde (man sieht die Löchlein am Hals), die Buchreihe aber nicht den Eindruck erwecken soll irgendwie brutal zu sein. Aber sie passte auch nicht drauf, weil das Cover sonst zu wuselig geworden wäre. Naja, dafür ist die feixende Lila geblieben. Auch schön. ^^

---> anklicken, um es größer zu sehen



Kommentare:

  1. Die Ohnmachtsgeste des Bauchnabel zeigenden Mädchens in Kombination mit der frivol schmunzelnden Maid vorne links, wäre dann wohl auch zu sehr sexuell aufgeladen gewesen. Jedenfalls hatte ich sofort eine solche Assoziation. In welchem Verhältnis stehen die beiden eigentlich zueinander?
    Auf dem Cover ganz rechts ist das schöne Grinsen aber nur noch schelmhaft. Sie hat bestimmt irgendeinen Schabernack angestellt. Mir gefällt die erste Version ehrlich gesagt besser, weil es irgendwie subversiver wirkt. Wie so eine Art Karikatur der ganzen Vampirromane, aber gleichzeit auch die Moral der potentiellen Leserinnen zersetzend/verderbend :3

    AntwortenLöschen
  2. @Heinrich: Ouh, du siehst da ja eine Menge drin! o.o So kompliziert hab ich das Motiv gar nicht gedacht. Die Mädels in den Büchern sind weitestgehend alle Freundinnen, obwohl sie natürlich auch zanken.

    Naja, jedenfalls danke für deine Interpretationsansätze. *g*

    AntwortenLöschen