Montag, 5. August 2013

Presse, Presse, Presse!!

Jetzt geht's ja richtig rund mit Huck Finn! Ich komme kaum hinterher bei den ganzen Anfragen. *uffz*
Am Mittwoch bin ich sogar in Magdeburg bei einer MDR-Livesendung... Das wird ja was!! O.o

Im ZACK gibt es auch bald ein großes Interview (die haben mir echt viel Platz eingeräumt).

Aber der Reihe nacht!

Hier der sehr gelungene MDR-Bericht fürs Journal, hat mir viel Spaß gemacht bei den Dreharbeiten:

http://www.mdr.de/thueringen-journal/buecherkiste_vieweg100.html



Dann hat Lars von Thörne auch ein Interview mit mir gemacht für die Seite vom Goethe-Institut:
https://www.goethe.de/kue/lit/prj/com/cfc/vie/deindex.htm



Einen abgewandelten Artikel gab es im Tagesspiegel dazu:
http://www.tagesspiegel.de/kultur/comics/comiczeichnerin-olivia-vieweg-im-portraet-die-weltenwandlerin/8555906.html
Danke für das viele Lob!!!!! ;_________; Weltenwandlerin... klingt ja mächtig cool!


Und dann diese hammermäßige Beitrag bei Kulturzeit Kompakt auf 3Sat.
Wäre es nicht mein Buch, würde ich nach dem Beitrag denken: Hm, würde ich gerne mal lesen! *g*
(ab Minute 4:25 schauen)

http://www.3sat.de/mediathek/index.php?display=1&mode=play&obj=37580



Dann ist Huck Finn eine Leseempfehlung bei Modern Graphics!

http://modern-graphics.de/tip/tip_1307.html



Und im Hamburger Abendblatt wird es auch sehr gelobt! Sie sagen zwar, dass ich den Grund für die Familienfehde nicht glaubhaft machen konnte, aber da hab ich mich sehr ans Original gehalten, da weiß nämlich auch keiner warum die Familien sich eigentlich hassen.

http://www.abendblatt.de/kultur-live/article118579254/Das-Floss-zur-Freiheit.html



Bei Literaturkritik.de vergleicht man mich sogar mir Jiro Taniguchi. Ich werd ja rot, Leute!!

http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=18235



Bei Comicreview heißt es, ich würde weit hinter meinen Möglichkeiten zurückbleiben - aber hey! Irgendwer muss einem ja auch mal einen Dämpfer erteilen. *g* Der Autor wünscht sich noch mehr künstlerische Freiheit, aber ich wollte nicht noch mehr durcheinanderquirlen, mir wars schon wichtig, dass das Original eindeutig erkennbar bleibt und die Handlung der Vorlage weitestgehend folgt.


http://comicreview.de/crff40-huck-finn-nach-mark-twain/


Kommentare:

  1. Ich hab mir das Buch wegen Comic Review gekauft und finde es wirklich extrem gut, wird es dort ein Fortzsetzung geben, ala Tom Sawyer? vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte irgendwie das Gefühl, dass es von Tom Sawyer schon mehr Adaptionen (Film, Serie etc.) gibt als von Huck Finn, deswegen hab ich lieber das Buch umgesetzt. Deshalb sieht es für Tom Sawyer nicht ganz so gut aus... ;) Aber wer weiß! Ausschließen will ich es nicht zu 10000%.

    AntwortenLöschen